Kurzgeschichte “Du bist das Ende meines Anfangs” von Lisa Hellwig

Vorgeschlagener Preis: 0,99 

ISBN: „978-3-96385-032-5“

Verlag: Verleger-Verlag

Seiten: 6

Beschreibung

Depressionen, Drogen und eine konstante Abwärtsspirale des Lebens ohne Aussicht auf Besserung und eine Möglichkeit sie zu stoppen. Das Beschreibt Lisa Hellwig in ihrer melancholischen Kurzgeschichte “Du bist das Ende meines Anfangs”.

Teaser:

»Lass mich. Lass mich. Lass mich das. Lass mich das mit mir selbst regeln. Komm mir bloß nicht zu nahe. Ich würde dich mit meiner herzerwärmenden Kälte doch nur langsam töten. Ich hatte dich. Wir hatten uns. Und alles was wir gemacht haben, war, uns gegenseitig zu zerstören. Ich habe deine Schönheit mit meinen Worten langsam getötet. Jeder wunderschöne Gedanke, den ich an dich hatte. Die Art, wie deine Haare im kalten Januarnebel glänzten, trotz kalter Tage. Ich lösche alle Gedanken an dich aus. Und Koks ist mein stolzer Begleiter. Ich trage dich mit meinem Ego so weit oben, dass ich dich fallen lasse. Und sobald du am Boden bist, will ich dich wieder, liebe ich dich wieder. Wir sind zerstörerisch. Wir lieben uns so sehr, dass wir es nicht ertragen können…

Zusätzliche Information

Dateiformat

PDF, ePub

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kurzgeschichte “Du bist das Ende meines Anfangs” von Lisa Hellwig“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.